R117 Cahn, Leopold
 27.10.1861 - 31.01.1933

Leopold Cahn
geb. 27.10.1861
gest. 31.1.1933

aus: Gisela Möllenhoff / Rita Schlautmann-Overmeyer, Jüdische Familien in Münster 1918 – 1945. Teil I Biographisches Lexikon, Münster  ²2001

S. 84-85
CAHN
Leopold    

27.2.1861 Mondorf/Bonn - 31.1.1933 MS
Entstammte einer Viehhändlerfamilie aus Mondorf und ließ sich, nachdem er 1890 in Luckenwalde und 1894 in Iserlohn ansässig gewesen war, in Dortmund nieder, wo er einen Lebensmittel- und Kaffee-Import betrieb. War dort Eigentümer eines 1913 erbauten Hauses, das am 22.10.1938 verkauft wurde. Ende der 1920er Jahre zog er mit seiner Frau nach Hiltrup, um in der Nähe seiner Tochter und deren Familie zu sein. Er verstarb einen Tag nach Hitlers Ernennung zum Reichskanzler im Franziskus-Hospital in MS und wurde auf dem jüd. Friedhof in MS beigesetzt.

∞ 1889 Aken/Elbe
EHEFRAU
Franziska geb. Bruchhorst
15.4.1865 Aken/Elbe - 15.4.1939 MS
E: Louis Bruchhorst u. Rosalie geb. Stein
Entstammte einer Großfamilie mit 16 Kindern. Ihr Vater betrieb in Aken eine Seilerei, während die Mutter den Verkauf der Erzeugnisse tätigte. Franziska C. zog zusammen mit ihrem Mann zunächst ihre Enkelin Gerda Grabe auf, nachdem diese 1918 Vollwaise geworden war, später übernahm ihre Tochter Lucie Kaufmann diese Aufgabe. Sie wohnte nach dem Tod ihres Ehemannes in MS, Mauritz-Lindenweg 29, im Haushalt ihrer Tochter. Da ihre Enkelin Gerda Grabe, die 1934 nach Palästina emigriert war, 1937 zu heiraten beabsichtigte, fuhr sie zur Begutachtung des zukünftigen Ehemannes nach Haifa. Sie wollte trotz Drängen der Enkelin nicht dort bleiben und kehrte nach MS zurück. In der Pogromnacht 1938 lag sie schwerkrank in ihrem Zimmer, als nachts SA-Horden das Haus des Rechtsanwalts Ludwig Kaufmann stürmten und das Mobiliar verwüsteten. Bevor es zu der von ihrer Tochter und deren Mann geplanten Emigration Anfang 1939 nach Palästina kam, erlag sie im Franziskus-Hospital ihrem schweren Leiden. Sie wurde auf dem jüd. Friedhof in MS begraben. Ihr Enkel Hans Kaufmann setzte ihr nachträglich im Juli 1995 einen Grabstein.
KINDER
Margarete ∞ Grabe
23.4.1890 Luckenwalde - 24.11.1918 Schweiz
Lucie ∞ KAUFMANN, Ludwig
2.7.1894 Iserlohn - 12.9.1951 Schweden
Heinrich
* 30.1.1898, lebte 1951 in Argentinien

aus:  Korrigenda- und Ergänzungsliste zum Biographischen Lexikon, August 2001

S. 5
CAHN
Leopold
KINDER (u.a.)
Heinrich (Heinz)
30.1.1898 - ca. 1975 Argentinien


Zurück zum Lageplan